27 09, 2022

Steffi Hauschulte ist die neue Jugendvertreterin. Wir gratulieren !

Von |2022-09-27T12:50:27+02:00September 27th, 2022|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Steffi Hauschulte ist die neue Jugendvertreterin. Wir gratulieren !

Wir gratulieren Steffi Hauschulte zur einstimmigen Wahl als Jugendvertreterin.
Steffi lebt in Voßwinkel und die Leidenschaft zum Pferde steckt in der ganzen Familie.
Steffi ist überwiegend für die Haltung der Pferde und Ehemann Ingo für das Heu zuständig.
Die zwei  Töchter sind aktive Reiterinnen beim ZRFV Voßwinkel e.V. .

Somit ist Steffi gut über die Bedürfnisse und Wünsche der Reiterjugend informiert.

18 09, 2022

Reiterjugend spendet 500,- Euro an die Csilla von Boeselager-Stiftung.

Von |2022-09-18T16:21:24+02:00September 18th, 2022|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Reiterjugend spendet 500,- Euro an die Csilla von Boeselager-Stiftung.

Bereits im Mai hatten die Jugendlichen mit viel persönlichen Einsatz diesen Betrag beim Jugendturnier erwirtschaftet und es stand schon fest etwas Gutes damit zu tun. Wichtig war es dem Nachwuchs, das die Spende 1:1 ankommt.

Am 17.09.2022 fand die Übergabe im Rahmen der Jugendversammlung des ZRFV Voßwinkel e.V. statt.
Ildiko von Ketteler nahm dankend und sichtlich gerührt die Spende entgegen.
Das Geld wird für Essen in einer Suppenküche in der Ukraine eingesetzt. Viele Menschen, die ihr zu Hause verloren haben, kommen dort hin und freuen sich über eine warme Mahlzeit. Gerade jetzt, wenn es kälter wird.

Ferner standen Neuwahlen an. Auf die scheidende Jutta Grigori folgt nun die einstimmig gewählte Steffi Hauschulte in das Amt als Jugendwartin.

Weitere Themen waren:
Gestaltung der Herbstferien
Planung des Sauerland Vierkampfes
Sammlung von Ideen,Wünschen und Aktionen zwecks Umsetzung in 2023.

14 07, 2022

Biomechanik des Reiters

Von |2022-07-14T21:18:28+02:00Juli 14th, 2022|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Biomechanik des Reiters

Zu den Unterrichtseinheiten „Biomechanik des Reiters“ mit Sonja Vorsmann gab es am Sonntag den, 10. Juli 2022 zehn Anmeldungen, entsprechend war der Kurstag ausgebucht. Es wurde jeweils eine halbe Stunde Einzelunterricht geritten.
Die Biomechanik des Reiters ist eine wesentliche Voraussetzung, um die Motivation und Entwicklung des Pferdes positiv zu beeinflussen. Sonja Vorsmann hat sich auf korrektes und gefühlvolles Reiten unter Einbeziehung von biomechanischen Aspekten spezialisiert und erklärt, wie man ein besseres Gefühl für seinen eigenen Körper bekommt und diesen passend einsetzt. Am Kurs „Biomechanik des Reiters“ dürfen sehr gerne Freizeitreiter und Turnierreiter teilnehmen. Frau Vorsmann geht ganz individuell auf jeden ein. Die Unterrichtseinheiten finden auf der Vereinsanlage Voßwinkel und an weiteren Orten im Sauerland regelmäßig statt. Bei Bedarf wird auch sehr gerne noch zusätzlich ein Theoriekurs angeboten.
Jeder Interessierte darf sich bei Interesse an der Biomechanik oder Fragen zum Thema bei Michaela Potthoff unter 01602976234 melden.

Text: Michaela Potthoff

14 07, 2022

Seminar Massagetechniken fürs Pferd

Von |2022-07-14T21:16:08+02:00Juli 14th, 2022|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Seminar Massagetechniken fürs Pferd

Am Donnerstag, den 23. Juni 2022 fand von 18-21 Uhr auf der Reitanlage des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Voßwinkel e.V. das Seminar „Massagetechniken fürs Pferd“ statt. Veranstalter war das SportBildungswerk Außenstelle Pferdesport Westfalen. Den 15 Teilnehmenden wurden im Anschluss an das Seminar 2 Lerneinheiten zur Verlängerung der Trainerlizenz bescheinigt.
Die Referentin Jasmin Lutterklas vermittelte zunächst in einem kurzen Vortrag die Theorie. Sie erklärte: „Die Massage dient dem Wohlbefinden und der Gesunderhaltung des Pferdes und fördert die Beziehung zwischen Pferd und Mensch.“ Die Teilnehmenden lernten aber auch, dass Probleme wie Ängstlichkeit oder Muskelverspannungen durch gezielte Massagetechniken positiv beeinflusst werden können. Darüber hinaus kann die Massage nach überstandenen Erkrankungen zu einer ausgewogenen Nachsorge beitragen.
Im Anschluss an den Vortrag ging es mit allen in die große Reithalle. Hier stellten Bärbel Fleischer-Lippich und Rene Lippich eigene Pferde und die Voßwinkeler Schulpferde für den Praxisteil zur Verfügung. So konnten die Massagetechniken auch direkt ausprobiert werden, während Jasmin Lutterklas im Wechsel die fünf Gruppen mit je drei TN an einem Pferd unterstützte und Fragen beantwortete. Die Referentin ist Pferdewirtschaftsmeisterin und ausgebildete Physiotherapeutin für Pferde. Sie konnte ihr enormes Fachwissen sehr gut vermitteln, sodass alle begeistert vom Kurs waren und viele Anregungen mitnehmen konnten. Angedacht ist in naher Zukunft ein Aufbaukurs.
Text: Michaela Potthoff

13 06, 2022

Erster Arbeitseinsatz erfolgreich beendet !

Von |2022-06-13T15:04:12+02:00Juni 13th, 2022|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Erster Arbeitseinsatz erfolgreich beendet !

Der erste Arbeitseinsatz für das Fronleichnamturnier konnte durch fleißige und motivierte Jugendliche und einigen Eltern erfolgreich beendet werden.
Erinnern möchte unsere Jugendvertreterin Jutta Gregori an den Helferaufruf für den kommenden Mittwoch und Donnerstag.  Helfer/innen werden dringend benötigt. Listen zwecks Eintragung hängen in der Reithalle aus.
Wir freuen uns auf eine spannende Turnieratmosphäre am Donnerstag.
Hier nun einige Impression vom ersten Arbeitseinsatz.  (Fotos Jutta Gregori)

30 05, 2022

Sie haben sich getraut !

Von |2022-05-30T20:11:28+02:00Mai 30th, 2022|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Sie haben sich getraut !

Bärbel Fleischer und René Lippich lernten sich im  Umfeld des ZRFV Voßwinkel e.V. kennen und lieben.
Am Freitag den 27.05.2022 war es dann soweit.
Bärbel und René gaben sich im Neheimer Fresekenhof das Jawort.
Sichtlich gerührt war das Paar von den vielen Gratulanten zu Fuß und auf dem Pferd.
Standesgemäß wurden die frisch Vermählten mit der Kutsche abgeholt.
Die anschließende Feier im Kraftwerk ging bei guter Stimmung und vielen Gästen bis in die frühen Morgenstunden.

Der ZRFV Voßwinkel e.V. wünscht alles Gute.

8 05, 2022

WBO Turnier 2022

Von |2022-06-09T20:04:16+02:00Mai 8th, 2022|Allgemein|Kommentare deaktiviert für WBO Turnier 2022

WBO Turnier 2022
Fronleichnam

Am 16.06. 2022  ist es  soweit.
Endlich dürfen wir wieder.
Das sogenannte Miniturnier für die jüngsten Reiter/innen findet wie gewohnt an Fronleichnam statt.
Um 10:00 Uhr starten wir mit dem Dressur Wettbewerb.
Die gesamte Zeiteinteilung findet  findet Ihr am Ende der Seite.

12 01, 2022

Ab dem 13.1.2022 werden geboosterte Personen von der zusätzlichen Testpflicht befreit !

Von |2022-01-12T11:56:31+01:00Januar 12th, 2022|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Ab dem 13.1.2022 werden geboosterte Personen von der zusätzlichen Testpflicht befreit !

Liebe Mitglieder,

es zeichnen sich leichte Entspannungen ab.
Eine Übersicht des Landessportbundes dient zur Orientierung.  Orientierungshilfe 
Wer darf nun was ?
Die Antworten auf die wichtigsten Fragen findet Ihr leicht verständlich beim Landesverband.  FAQ
Unser Dank gilt den Verantwortlichen beim Pferdesportverband Westfalen e.V. .
Immer top aktuell (z.B. Heiligabend) werden die Verordnungen verständlich auf den Reitsport übersetzt und sind unser Kompass.

Auch Euch gilt der Dank für den verantwortungsvollen  Umgang und  Verständnis in diesen Zeiten.

Beste Grüße

Der Vorstand

27 12, 2021

Am Dienstag den 28.12.2021 treten die 2 G plus in Kraft !

Von |2021-12-27T16:53:59+01:00Dezember 27th, 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Am Dienstag den 28.12.2021 treten die 2 G plus in Kraft !

Verehrtes Mitglied,

weiterhin werden Coronaregeln im Föderalismus verrätselt.
Das sorgt dann für Verwirrung.
Wir versuchen nun die Beschlüsse vom 21.12. mit den wichtigsten Änderungen zu erläutern:

– Hallennutzung nur noch mit 2 G plus bescheinigten Test (max.24 Std) möglich.
– Die Außenplätze können mit 2 G genutzt werden.

Der Vorstand nebst Reitlehrer Rene Lippich sind durch Erlass dazu verpflichtet worden diese Vorgaben zu überprüfen.
Bitte unterstützt uns dabei und legt uns die erforderlichen Nachweise vor.

Wer sich nicht an die Regeln hält, muss leider von der Nutzung und Teilnahme ausgeschlossen werden.
Über die Sinnhaftigkeit der Maßnahmen auf unserer Anlage kann man diskutieren, leider bringt das derzeit nichts.
Wir alle versuchen eine Entschärfung herbeizuführen.
Aufgrund der Weihnachtszeit sind wichtige Entscheider nicht erreichbar.
Alle wichtigen Details und FAQ,s erfahrt Ihr sehr übersichtlich beim Landesverband. Klickt dafür auf das Westfalenpferd.

Wir bedanken uns für Deine Unterstützung.

Der Vorstand

13 12, 2021

Das Büffeln hat sich gelohnt !

Von |2021-12-13T18:06:33+01:00Dezember 13th, 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Das Büffeln hat sich gelohnt !

30 Einzelprüfungen zu 100% bestanden. Der ZRFV Voßwinkel e.V. freut sich mit dem Nachwuchs.

Seit Ende Oktober lernten die jungen Reiterinnen in Theorie und Praxis den Umgang mit Pferden.
In den verschiedenen Qualifizierungsstufen wurden die Jugendlichen am vergangenen Samstag geprüft. „Alle haben bestanden.“ Das war die wichtigste Verkündung der angereisten Prüfer/innen und Richter/innen Frau Schmidt und Herrn Köster vor der Urkundenübergabe.
Die damit verbundene Erleichterung war hörbar.
Frau Schmidt und Herr Köster attestierten den Prüflingen eine gute Vorbereitung.
Der Dank dafür ging an den verantwortlichen Reitlehrer Rene Lippich.
Dieser hatte sich in den letzten Wochen vermehrt die Haare gerauft und war nun sichtlich stolz auf das eindeutige Ergebnis.
Der Vorstand, vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Teutenberg, bedankte sich bei allen Beteiligten und war begeistert von der disziplinierten und selbstverständlichen Umsetzung der 2 G Regeln durch die Reiterjugend .Er gratulierte im Namen des ZRFV Voßwinkel e.V..
„Hier stimmt die Frauenquote“, war sein ironischer Kommentar. Der männliche Nachwuchs war schlichtweg nicht dabei.

Wir gratulieren:
Pferdeführerschein Umgang
Lana Böckenholt, Hannah Degner, Lara Sophie Dieckhoff, Hanna Diers, Alina Gräbke, Ania Gustke, Lucie Marie Jureit, Macima Mazur, Dana Petermann, Amy Quose, Sibylle Reffelmann, Pia Salewski, Alea Vlatten, Bianca Wulf.
Reitabzeichen 4
Kimberly Assheuer, Frieda Protzner, Zara Sauerland, Johanna Weilandt.
Reitabzeichen 5
Neele Kaltenbach, Mayla Luna Karsch, Michelle Petzold, Amy Quose, Bianca Wulf.
Reitabzeichen 9
Lana Böckenholt, Nele Bürger, Hanna Diers, Lucie Marie Jureit, Dana Petermann, Sibylle Reffelmann, Alea Vlatten.

25 11, 2021

Vereinsgelände nur noch mit 2G nutzbar.Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre dürfen wie gewohnt zum Unterricht.

Von |2021-11-25T18:29:37+01:00November 25th, 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Vereinsgelände nur noch mit 2G nutzbar.Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre dürfen wie gewohnt zum Unterricht.

Die Reitanlage unterliegt ab sofort der 2G-Regelung.

Die 2G-Regel gilt für alle Personen ab 16 Jahren. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre sind nicht von dieser Einschränkung betroffen.

Eine Ausnahme besteht außerdem für Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können. Diese Personen müssen einen Negativtestnachweis mit sich führen (Antigen-Schnelltest, der maximal 24 Stunden alt ist oder PCR-Test, der maximal 48 Stunden alt ist)

Personen die obige Voraussetzungen nicht erfüllen ist der Zutritt auf dem gesamten Vereinsgelände nicht gestattet.

Der vorgeschriebene Nachweis der Immunität muss von den verantwortlichen Personen kontrolliert werden.
Die Vorstandsmitglieder und Rene Lippich werden diese Kontrollen übernehmen. Wir bitten Euch den Nachweis stets bei Euch zu führen.
Die Überprüfung erfolgt mit der COVPassCheck-App. Sie arbeitet datenschutzkonform, scannt lediglich den QR-Code und zeigt uns an, ob das Zertifikat gültig ist.

Der Vorstand

12 10, 2021

Bernd Müller übergibt sein Amt nach 35 Jahren Vorstandsarbeit an seinen Sohn Phillip.

Von |2021-10-12T16:20:08+02:00Oktober 12th, 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Bernd Müller übergibt sein Amt nach 35 Jahren Vorstandsarbeit an seinen Sohn Phillip.

Als Jugendwart fing Bernd Müller im Reitverein an und bekleidete zuletzt seit 22 Jahren das Amt des ersten Vorsitzenden.
Klug und weitsichtig hat er die Geschicke des Reitvereins geführt.
Über 360 Mitglieder und eine gesunde Kassenlage bestätigen dies.
Der Unternehmer Müller machte die Voßwinkeler Reitertage über die Grenzen Westfalens bekannt und wurde nun zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Nun übernimmt sein Sohn Phillip den Vorsitz des Reitvereins.

Nach der Entlastung des Vorstandes ergab die Neuwahl folgende Besetzung:
1. Vorsitzender Phillip Müller, 2.Vorsitz durch Günther Stock und Ralf Rohleder;
1.Kassierer Fabian Keysselitz, 2. Kassiererin Cordula Kauke;
1.Geschäftsführer Andreas Teutenberg, 2. Geschäftsführerin Lisa Rüschenbaum;
Beisitzerinnen Kathrin Müller, Julia Emde und Michaela Potthoff

In seiner Antrittsrede machte Phillip Müller deutlich, dass die Jugendarbeit unter Corona gelitten hat.
Mit dem bereits am 11.09.2021 neu gewählten Jugendvorstand unter der Leitung von Jutta Gregori,
Zara Sauerland und Cassandra Rohleder sieht der Verein optimistisch in die Zukunft.
Zudem wird die finanzielle Förderung der Jugendarbeit verstärkt.
Die Anschaffung eines 5. Schulpferdes ist angedacht.
Weitere mittelfristige Investitionen werden nun vom neuen Vorstand erörtert.

Der gesamte Reitverein bedankt sich bei seinen diesjährigen Jubilaren/innen.
Bereits 50 Jahre sind Martina Dünschede und Ludwig Dünschede Mitglied.
Für 25 Jahre wurden Carmen Dünschede, Beatrix Dünschede, Hubert Weische sowie Thomas Weische geehrt.

Dank galt auch den scheidenden Vorstandsmitgliedern, der Jugendwartin Leonie Stock, der 2. Geschäftsführerin Simona Schäfer, der 2. Kassiererin Michaela Stute und dem 1. Kassierer Ralf Egidius, für die kompetente ehrenamtliche Unterstützung.

Bernd Müller

Phillip Müller, Andrea Müller, Bernd Müller

Bernd Müller, Ralf Rohleder, Cordula Kauke, Phillip Müller, Lisa Rüschenbaum, Fabian Keysselitz, Andreas Teutenberg

11 10, 2021

Lehrgang „Die Biomechanik des Reiters“

Von |2021-10-11T11:04:29+02:00Oktober 11th, 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Lehrgang „Die Biomechanik des Reiters“

Am 2. Oktober 2021 fand auf der Reitanlage des Zucht-, Reit- und Fahrvereins
Voßwinkel e.V. die Fortbildung „Die Biomechanik des Reiters“ unter der
Leitung von Sonja Vorsmann statt. Veranstalter war das SportBildungswerk
Pferdesport Westfalen. Der Kreisverband „Pferdesport im Sauerland“ möchte
gerne auch zukünftig in dieser Kooperation Fortbildungen und Lehrgänge
anbieten.
Um mit dem Pferd in der Balance zu sein, sind Kenntnisse über die
Biomechanik des Reiters von entscheidender Bedeutung. Ein harmonisches
Miteinander von Reiter und Pferd kann erst entstehen, wenn der Reiter seinen
Körper besser kennenlernt und somit effektiv einsetzen kann. Dann können die
Entwicklung und Motivation des Pferdes positiv beeinflusst werden. Wie kann
ich mich optimal mit dem Pferd mitbewegen? Warum soll ich gerade sitzen und
wieso soll der Absatz der tiefste Punkt sein? Diese und viele andere Fragen
wurden im Verlauf des Lehrgangs logisch und praxisorientiert beantwortet.
Zu Beginn des Seminars wurde zunächst ein Blick auf die funktionelle
Anatomie des Menschen geworfen und die relevanten Strukturen des Körpers
wurden ertastet. Danach wurden für den Reitsport spezifische
Bewegungsabläufe gezielt geübt und die Muskulatur, die gerade bei Reitern
häufig verkürzt ist und in der Beweglichkeit einschränkt, gedehnt.
Anhand eines Skelettmodells im Sattel wurde demonstriert, wie sich
Sitzfehler auf Reiter und Pferd auswirken. Im Anschluss konnte jeder mal mit
Gebiss, mal mit Zügeln in der Hand eine feine und stete Verbindung zum
Pferdemaul erfühlen und korrekte Zügelhilfen erarbeiten. Zum Abschluss wurde
anhand eines Reiters auf dem Pferd das Erlernte praktisch demonstriert.
Sonja Vorsmann ist Bereiterin FN und hat ihre Ausbildung bei Reitmeister
Hubertus Schmidt absolviert. Darüber hinaus ist sie Physiotherapeutin im
Humanbereich mit Tätigkeit in der neurologischen Rehabilitation. Seit 
einigen Jahren ist sie freiberuflich und hat sich mit ihrer Seminararbeit
auf korrektes und gefühlvolles Reiten unter Einbeziehung von biomechanischen
Aspekten spezialisiert.
Wer Interesse hat an der „Biomechanik des Reiters“, darf sich gerne bei
Michaela Potthoff unter 01602976234 melden. Weitere Treffen und Unterricht
mit Frau Vorsmann sind geplant.
Text: Sonja Vorsmann
Fotos: Michaela Potthoff

4 10, 2021

Silber und Gold haben wir gern gewollt !

Von |2021-10-04T15:10:26+02:00Oktober 4th, 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Silber und Gold haben wir gern gewollt !

Letztes Wochenende fand in Hellefeld der 33. Sauerland Vierkampf statt. Unsere Amazonen waren wieder sehr erfolgreich.
Mit dem 1. Platz kamen Jule Herbst, Janne Müller und Celine Stecken nach Voßwinkel zurück. Angeführt wurde die Mannschaft von der sichtlich stolzen Conny Müller.Ebenfalls auf dem Treppchen standen Sophia Hauschulte, Amy Quose, Jenna Sack und Zara Sauerland.Hier geht der Dank an die Manschaftsführerin Kerstin Eigemeier. Die Plätze 3. und 4. gingen an den Gastgeber/in Hellefeld.Der fünfte Platz an den Stall Pieper und Platz 6.Platz nach Oberkirchen.
Der gesamte Reitverein gratuliert allen Beteiligten.
4 10, 2021

Corona Regeln für den Besuch der Mitgliederversammlung am 8.10.

Von |2021-10-04T14:43:27+02:00Oktober 4th, 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Corona Regeln für den Besuch der Mitgliederversammlung am 8.10.

Am kommenden Freitag findet unsere Jahresversammlung statt.

Die ab 01.10. gültige Corona Verordnung ist Grundlage der folgenden Zutrittsbeschränkung:

-Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten können wir nur den 3 G Zutritt gewähren.
-Der Nachweis ist mitzuführen.
-Schüler gelten als getestet.
-Bis zum Sitzplatz gilt Maskenpflicht.
-Am Sitz oder Stehplatz seid Ihr dann von der Maskenpflicht befreit.
-Einhaltung eines Mindestabstandes ist nicht erforderlich.
-Schüler gelten als getestet.
-Ausnahmen sind möglich.
Bitte zur Klärung Andreas Teutenberg unter 0171 6847334 anrufen

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme

Der Vorstand

26 09, 2021

Der neue Jugendvorstand ist gewählt.

Von |2021-09-26T16:48:17+02:00September 26th, 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Der neue Jugendvorstand ist gewählt.

Am 11.09.2021 fand die Wahl des Jugendvorstandes statt.
Mit der Wahl von Jutta Grigori zur Jugendwartin und Zara Sauerland als ihre Stellvertreterin sowie Cassandra Rohleder als Jugendsprecherin haben wir wieder ein schlagkräftiges Jugendteam. Eine gesonderte Vorstellung folgt noch. Herzliche Glückwünsche und auch herzlichen Dank an die scheidende erste Jugendwartin Leonie Stock. Ihre Ruhe und Optimismus auch in schwierigen Zeiten ist beispielhaft.

 

17 08, 2021

Unterstützung ist bei den Flutopfern angekommen !

Von |2021-08-17T18:11:12+02:00August 17th, 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Unterstützung ist bei den Flutopfern angekommen !

660 Euro brachte die Spendenaktion der Mitglieder des ZRFV Voßwinkel e.V. .
Das gesammelte Geld ist nun zu 100%  bei dem betroffenen Reitstall Rosenblatt angekommen. Den Initiatoren des Casinostammtisches war es wichtig schnell zu handeln .
Hier nun die Antwort von Thomas Rosenblatt:

Hallo zusammen,

im Namen der gesamten Stallgemeinschaft des Reitstall Rosenblatt möchte ich mich für die Spende zum Wiederaufbau unseres Hofes bedanken.
Das Foto im Anhang haben wir extra nur für Euch aufgenommen 😍 und darf gerne weiter veröffentlicht werden 🤗

Danke Danke 🙏

20 06, 2021

Neue Preise für Reitstunden ab 01.07.2021

Von |2021-06-20T15:16:12+02:00Juni 20th, 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Neue Preise für Reitstunden ab 01.07.2021

Liebe Reitschüler/innen,

seit mehr als zehn Jahren gab es keine Preisanpassung für Reitschüler/innen. Gestiegene Kosten für Haltung, Tierarzt, Hufschmied müssen aufgefangen werden. Uns ist die Förderung des Nachwuchs sehr wichtig und wird auch weiterhin finanziell von den Mitgliedern unterstützt. Eine Anpassung war jedoch nun unumgänglich. Wir hoffen auch Euer Verständnis.
Die neuen Preise findet Ihr hier

23 05, 2021

Zurück zur Normalität.

Von |2021-05-23T13:13:38+02:00Mai 23rd, 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Zurück zur Normalität.

Mit den sinkenden Infektionen steigt die Tatkraft der Reitsportler. Der Vorstand trifft sich im Juni um die ausstehende Jahresversammlung zu planen.
Termine zur Versammlung sowie zum ersten Planungstreffen für die Voßwinkeler Reitertage 2021 werden dann bekannt gegeben.
Die ruhige Zeit wurde für die weitreichende Sanierung der Heizungsanlage sowie der Beregnungsanlagen in den Hallen und auf den Außenplätzen genutzt.

23 05, 2021

Herzlichen Glückwunsch Otto Goeke !

Von |2021-05-23T12:56:29+02:00Mai 23rd, 2021|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Herzlichen Glückwunsch Otto Goeke !

Otto Goeke vollendete am 15.05 2021 sein achtzigstes Lebensjahr.

Der Reitverein gratuliert seinem treuen Mitglied zu diesem Jubiläum.
Eine kleine Abordnung ehrte “Ötte” zu diesem besonderen Tag.
Persönliche Worte des ersten Vorsitzenden verbunden mit den Glückwünschen aller Mitglieder wurden überbracht.
Bernd Müller schloss mit den Worten:” Ötte bleib gesund wir brauchen Dich noch als kompetenter Helfer bei den Turnieren.”
Seit Jahrzehnten ist Otto Goeke ein zuverlässiger Helfer bei Veranstaltungen des ZRFV Voßwinkel e.V. und mit seiner Gattin Hildegard ein Garant für gute Laune bei jeder Veranstaltung.

2 11, 2020

Hygiene- und Infektionsschutzkonzept zum Download

Von |2020-11-02T16:50:30+01:00November 2nd, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Hygiene- und Infektionsschutzkonzept zum Download

In Zusammenarbeit mit dem Pferdesportverband Westfalen konnten wir die Coronaschutzverordnung des Landes NRW (Fassung vom 02.11.2020)
zügig umsetzen. Eingeflossen sind Handlungsempfehlungen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, des Landessportbundes NRW und des Robert-Koch-Institutes. Die Besonderheiten unserer Anlage sowie die o.g. Vorgaben haben wir nach besten Wissen einfließen lassen.
Das ab dem 02.11.2020 gültige Hygiene-und Infektionsschutzkonzept des ZRFV Voßwinkel e.V. steht zum Download bereit.
Bitte macht Euch mit den Regeln vertraut. Wir setzen eine verantwortungsvolle Einhaltung voraus.
Kommt gesund durch den November.

Der Vorstand

1 11, 2020

Hinweis für Anlagennutzer

Von |2020-11-01T13:52:26+01:00November 1st, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Hinweis für Anlagennutzer

Die Nutzung von Reithallen wird nur durch eine Ausnahmeregelung in der Coronaschutzverordnung möglich.

§ 9 Absatz 5 besagt, dass das Bewegen von Pferden aus Tierschutzgründen auch in geschlossenen Räumen zulässig ist.
Damit ist jedoch nicht die unveränderte Fortführung des üblichen Alltags-Sportbetriebs gemeint (beispielweise Reitstunden, Springtraining oder Lehrgänge).
Ziel der Sonderregelung ist nicht der Sport, sondern die Absicherung der notwendigen freien und/oder kontrollierten Bewegung der Pferde.
(freilaufen, führen, longieren, reiten)

Gemäß § 9 Absatz 1 ist beim Individualsport eine Begleit oder Aufsichtsperson pro Reiter mit Pferd zulässig.
Wir bitten dies nur im notwendigen Umfang zu nutzen.
Bitte sorgen Sie selbst für die notwendigen Hygienemaßnahmen.Diese sollten hinlänglich bekannt sein.
Nachverfolgung
Alle Personen im Umfeld des Vereinsgeländes melden sich bitte mit Ihrem Handy an den ausgehängten QR Codes an. Ausnahmen werden nicht akzeptiert.
Das System von Gastident ist bereits bei den Reitertagen eingesetzt worden.Es erfüllt alle rechtlichen Voraussetzungen des Datenschutzes und ist mehr als simpel.

Zugelassen nach den Vorgaben sind:

Kleine Reithalle 4 Reiter/innen und max.  4 Begleitpersonen
Große Reithalle 6 Reiter/innen und max.  6 Begleitpersonen
Außenplatz          8 Reiter/innen und max.  8 Begleitpersonen

Großzügige Abstände sind einzuhalten.
Es ist derzeit nicht zu erwarten, dass es bei der Anlagennutzung  zu längeren Wartezeiten kommt.
Deshalb sehen wir von einem Belegungsplan ab.
Wir setzen sportliches und verantwortliches Verhalten bei der Nutzung voraus.

1 11, 2020

Deutliche Einschränkungen im November 2020

Von |2020-11-01T12:54:58+01:00November 1st, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Deutliche Einschränkungen im November 2020

Zur Eindämmung der Pandemie haben Bund und Länder am 28. Oktober 2020 starke Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens beschlossen. Sie werden am Montag, den 2. November in Kraft treten und den gesamten Monat gelten.

Der Sport ist von diesen Regeln betroffen sein, u.A. durch:

die Schließung von öffentlichen und privaten Sportstätten
die Einstellung des Amateur-Trainingsbetriebs
Eine Ausnahme gilt für den Individualsport, sofern er allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand ausgeübt wird. Reiten gehört zu den Individualsportarten, so dass zumindest teilweise weiterhin geritten und trainiert werden kann.

Für das Voltigieren als Kontaktsport gilt das leider nicht.

Die NRW-Landesregierung hat die vereinbarten Maßnahmen nunmehr in das Landesrecht übertragen und in einer neuen Coronaschutzverordnung festschrieben. Sie ist seit dem 30.10.2020 verfügbar.

Mit diesem Link zum Pferdesportverband Westfalen sind häufige Fragen zur Situation im November zusammengefasst. Hier zur FAQ-Liste
Stand: 30. Oktober 2020

12 10, 2020

Eine Stange Abstand !

Von |2020-10-12T12:45:13+02:00Oktober 12th, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Eine Stange Abstand !


Eine Geschichte am Rande des Vierkampfes.
Der Wettbewerb fand unter den Bestimmungen des Landessportbundes statt. Die jugendlichen Teilnehmer zeigten sich sehr verantwortungsbewusst im Umgang mit den  Covid 19 Vorgaben.
Der Abbau des Springparcours ist eine recht aufwendige Angelegenheit. Rene Lippich motivierte die Jugendlichen mit der Weisheit „Viele Hände, schnelles Ende“ Alle Teilnehmer spuckten nicht in die Hände und flugs war der Parcours abgebaut.  Der Sicherheitsabstand war, wie man sehen kann, gewährleistet.

12 10, 2020

Doppelsieg in Voßwinkel für Voßwinkel !

Von |2020-10-12T12:18:44+02:00Oktober 12th, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Doppelsieg in Voßwinkel für Voßwinkel !

Am 10. und 11.Oktober fand auf der Voßwinkeler Reitanlage der 32. Vierkampf des Sauerlandverbandes statt.
Bedingt durch Corona musste auf die Disziplin Schwimmen verzichtet werden, aber Laufen,Dressur und Stilspringen reichten den Voßwinkeler Amazonen zum deutlichen Sieg in der Klasse E und A.

Die E Mannschaft unter der Leitung von Rene Lippich war wie folgt besetzt:

Jenna Sack, Larissa Rüschenbaum, Amy Quose und Emilia Braukmann.

Geführt wurde die A Mannschaft von Conny Müller mit den Siegerinnen :

Zara Sauerland, Celine Stecken, Janne Müller und Jule Herbst.

„Die Vorbereitungen waren etwas holperig.Eine Reiterin fiel kurzfristig aus,  der Teamgeist war aber immer da.
Deshalb macht mir das immer noch Spaß.“
So äußerte sich Rene Lippich unmittelbar nach der Siegerehrung sichtlich gerührt.
Wir gratulieren unseren Reiterinnen sehr herzlich.
Weitere Infos zu den Platzierungen folgen in den nächsten Tagen.

2 10, 2020

Vierkampf am 10.und 11.10.2020 in Voßwinkel

Von |2020-10-02T14:47:39+02:00Oktober 2nd, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Vierkampf am 10.und 11.10.2020 in Voßwinkel

Am 2.Oktoberwochenende findet der Vierkampf  des Pferdesportverbandes im Sauerland e.V. auf der Anlage in Voßwinkel statt.
In der Regel wird der Vorjahresgewinner Ausrichter. (Bild Siegermannschaft 2019)
Erstmals wird aus dem Vierkampf aufgrund der Vorgaben ohne das Schwimmen stattfinden müssen und wird somit zum Dreikampf.
Wir freuen uns auf einen spannenden und sportlich fairen Wettkampf.

Zeiteinteilung zum Download.

8 09, 2020

Voßwinkeler Reitertage Tag 4

Von |2020-09-08T14:25:44+02:00September 8th, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Voßwinkeler Reitertage Tag 4

Organisatoren mit Veranstaltung unter besonderen Voraussetzungen zufrieden
Vier Tage Reitsport in Voßwinkel

Voßwinkel. Herrliches Wetter und toller Sport – mit einem gebührenden Abschluss, dem Großen Preis von Arnsberg-Voßwinkel, sind die Voßwinkeler Reitertage am Sonntag zu Ende gegangen. Katharina von Essen und C-Loona vom ZRFV Albachten holten sich den Sieg nach spannendem Stechen.

Es war ein Turnier unter besonderen Voraussetzungen und trotzdem eine tolle Sportveranstaltung für die Reiterinnen und Reiter sowie für die Gäste, die einen Platz auf dem Turniergelände ergattern konnten. Die Organisatoren sind rundherum zufrieden. „Wir haben hochkarätigen Sport unter fast normalen Bedingungen erlebt. Das Hygienekonzept ist aufgegangen. Am Sonntagnachmittag haben wir zwar einen großen Zuschauerzuspruch erlebt, konnten aber aufgrund des praktikablen Systems schnell reagieren und nur der erlaubten Anzahl an Besuchern Zutritt gewähren“, resümiert der erste Vorsitzende Bernd Müller. Nur 300 externe Gäste durften sich aufgrund der Corona-Pandemie gleichzeitig auf dem Turniergelände aufhalten. „Wir danken insbesondere dem Ordnungsamt der Stadt Arnsberg, mit dem wir das Konzept auf diese Weise umsetzen konnten“, zieht auch der Geschäftsführer Andreas Teutenberg ein positives Fazit. Auch aus sportlicher Perspektive waren die Voßwinkeler Reitertage ein voller Erfolg. „Die Reiterinnen und Reiter haben uns ein durchweg positives Feedback gegeben und waren glücklich, endlich wieder unter fast normalen Voraussetzungen im Sattel sitzen zu können. Unser Ziel war es, das gewohnte Voßwinkeler Turnier-Flair auch in diesem Jahr zu ermöglichen. Das haben wir geschafft“, so Bernd Müller.

Der Sonntag startete mit einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse M** für junge Pferde. In der ersten Abteilung siegte Pia Stieborsky vom Reit und Fahrverein Halver. Kathrin Müller wurde auf Astaire vierte. Die zweite Abteilung ging an Eike Felix Thamm vom RFV Lüdinghausen. In der zweiten Prüfung des Tages, eine Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse S*, teilten sich Nationenpreisreiter Markus Renzel aus Marl auf Casscord und Sarah Breuer vom Reitverein Hellefeld auf La Martina aus . Kathrin Müller und Come I Need you wurden hier dritte. Den Sieg im Finale der Youngster-Tour, einem S-Springen, holte sich Emanuele Gaudiano aus Italien vor Markus Renzel.
Der Große Preis am Sonntagnachmittag bot Springsport auf hohem Niveau. Acht Reiterinnen und Reiter waren im Normalparcours fehlerfrei geblieben. Darunter auch Lokalmatadorin Kathrin Müller und ihr Pferd Conan. Nach dem Stechen hieß es dann Platz Sechs. Ein leichter Fehler verhinderte eine bessere Platzierung. Katharina von Essen legte die schnellste fehlerfreie Runde hin. Sie unterbot die Zeit von Lutz Gripshöver auf Bordeaux und auch Tim-Uwe Hoffmann auf Casta Lee scheiterte knapp an der vorgelegten Zeit.
Nachdem die ersten beiden Turniertage verregnet waren, gingen die Voßwinkeler Reitertage mit strahlendem Sonnenschein und großartigem Sport am Sonntagabend zu Ende.

Beitrag von Anna-Christina Senske

Katharina von Essen siegt im Großen Preis von Voßwinkel.

8 09, 2020

Voßwinkeler Reitertage Tag 3

Von |2020-09-08T14:19:08+02:00September 8th, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Voßwinkeler Reitertage Tag 3

Der Sieg im Championat der Stadt Arnsberg geht in die Nachbarstadt
Zwei S-Springen am Samstag

Voßwinkel. Pünktlich zum Championat der Stadt Arnsberg ließ sich die Sonne auf dem Voßwinkeler Turniergelände blicken. Dazu passend strahlte Franz-Josef Dahlmann vom Reitverein Fritz Sümmern Fröndenberg. Mit Coraline holte er sich Platz eins nach einer spannenden Siegerrunde und damit den Wanderpokal der Stadt Arnsberg vor Wesley Mulder aus den Niederlanden.

Auch der Sieg beim zweiten Highlight des Tages, einem Punktespringen der Klasse S mit Joker, blieb in der Region. Klaus-Otte Wiese vom Reitverein Hellefeld holte mit Queen Magic in einer sensationell schnellen Nullrunde den ersten Platz vor Alexa Stais aus Südafrika und Kathrin Müller vom heimische Reitverein. Auch die ersten Springen des Tages blieben in Sauerländer Hand. Im M*-Springen siegte Rene Lippich mit Caso Champ vom Reitverein Voßwinkel vor Klaus-Otte Wiese auf Czafira. Ann-Kathrin Renzi vom Reitverein Fritz Sümmermann Fröndenberg holte den ersten Platz in der zweiten Abteilung. Zweite wurde hier Lena-Sophie Stich vom Reitverein Holzen auf Chari. In der Youngster Springprüfung der Klasse M** siegte Nationenpreisreiter Markus Renzel vor Philipp Müller auf Birdy vom Reitverein Voßwinkel. Der Sieg in der zweiten Abteilung ging auf die Insel Fehmarn an Inga Czwalina. Zweiter wurde der Oeventroper Marcel Grote auf Carisma.

Beitrag von Anna-Christina Senske

Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Arnsberg, Peter Blume (l.), und der zweite Vorsitzende der Reitvereins Voßwinkel, Günther Stock (r.), gratulieren Franz-Josef Dahlmann mit gebührendem Abstand.

8 09, 2020

Voßwinkeler Reitertage Tag 2

Von |2020-09-08T13:40:18+02:00September 8th, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Voßwinkeler Reitertage Tag 2

Voßwinkeler Reitertage mit erstem S-Springen am zweiten Turniertag
Doppelsieg für Emelie Pieper

Voßwinkel. Am späten Freitagnachmittag stand das erste S-Springen der Voßwinkeler Reitertage auf dem Programm. Erste wurde Clara Blau vom RUFV Rulle. Kathrin Müller vom heimischen Reitverein kam auf Conan mit einer souveränen Nullrunde auf Platz Neun. 68 Reiterinnen und Reiter hatten für dieses Springen ihre Pferde gesattelt.

Der zweite Turniertag startete bei mäßigem Wetter mit einem Doppelsieg von Emelie Pieper vom Reitverein Hellefeld. Mit ihren Pferden Crispy und Ulania holte sie in der Springprüfung der Klasse L den ersten und zweiten Platz. Die zweite Abteilung ging an Sabine Müller vom Ländlichen RFV Letmathe. Die nachfolgenden Prüfungen standen im Zeichen der jungen Pferde. Hier sicherte sich Piepers Vereinskollegin Sarah Breuer auf Castamir den Sieg im M*-Springen für 6-jährige Pferde. Julia Gorski vom Reitverein Marl siegte auf Chelsey in der zweiten Abteilung für 7-jährige Nachwuchspferde. Bei den 8-Jährigen gewann die Vorjahressiegerin des Großen Preises von Voßwinkel, Alexa Stais, auf Simona Adelheid. Beim anschließenden M-Springen mit zwei Sternen wurde Lea-Marie Droste vom Reitverein Schmallenberg-Lennestadt auf Roxy Rose Zweite. Hier setzte sich Dr. Sven Heitkamp aus Dortmund durch. Die zweite Abteilung ging an Eike Felix Thamm vom RFV Lüdinghauen. In der dritten Abteilung wurde Sarah-Nagel Tornau von ländlichen Reitverein Attendorn-Repetal auf Baquero Erste, Klaus-Otte Wiese von Reitverein Hellefeld belegte mit Queen Magic den zweiten Platz.

Beitrag von Anna-Christina Senske

Mit einer souveränen Nullrunde sicherte sich Kathrin Müller vom heimischen Reitverein Platz Neun im ersten S-Springen der Voßwinkeler Reitertage.

Nach oben