Chronik2017-12-22T16:31:29+00:00

Hier findet sich ein Teil Vereinsgeschichte wieder.
Viel Spaß beim stöbern.

Bilder aus der Vereinsgeschichte.

Bitte anklicken .Öffnet die separate Fotoansicht.

Vorwort des 1. Vorsitzenden in der Chronik Jubiläum 2017

Sehr geehrte Gäste, Freunde und Gönner des Reitsports,

ich begrüße Sie herzlichst zu den „Voßwinkeler Reitertagen 2017“.

Das diesjährige Reitturnier steht unter einem besonderen Stern, denn der Zucht- Reit- und Fahrverein Voßwinkel feiert in diesem Jahr sein 50. Vereinsjubiläum.

Im Jahr 1967 fanden sich 12 reitbegeisterte Herren zusammen und gründeten, nicht nur aus einer Bierlaune heraus, ihren Reitverein.
Wie Sie aus der beiliegenden Chronik ersehen können, hat sich sportlich, sowie gesellschaftlich immer etwas getan und es war unser höchstes Ziel, jedes Jahr ein Reitturnier zu veranstalten, das stets etwas besser geworden ist.

Hierzu bedurfte es aber eines großen Engagements und Arbeit aller Vereinsmitglieder.
Ein besonderer Dank gebührt allen ehrenamtlichen Helfern von Parcourdienstlern, bis hin zu Müttern und Damen, die mit ihren Kuchenspenden einen für sie fast selbstverständlichen Beitrag zum Gelingen eine jeden Events beigetragen haben.

Aber solche Events stoßen sportlich und finanziell natürlich an ihre Grenzen. Deshalb bedanke ich mich herzlichst auch dieses Jahr wieder bei unseren treuen Sponsoren und natürlich auch bei den Sportlern mit ihren Pferden und Pflegern.

50 Jahre Vereinsarbeit ist eine sehr lange und mühselige Zeit, die ich von Anfang an miterleben durfte.

Stellvertretend für alle Vereinsikonen möchte ich drei Personen erwähnen, die den Club besonders geprägt haben. Zum einen Gisbert Dünschede, als 1. Vorsitzenden der Gründerzeit, Manfred Klein als Vorsitzender mit Visionen, dem wir die Errichtung unserer schönen Vereinsanlage zu verdanken haben, sowie für alle – hier nicht genannten Helfer – Rolf Stecken, alias „Specko“, der mit seiner unverkennlichen Art unseren Verein nach innen und außen geprägt hat. Leider sind alle drei bereits verstorben.
Ich hoffe, dass der Vereinsgeist dieser Herren auch die nächsten Jahre und Jubiläen überdauern wird.

Ich wünsche Ihnen, als unsere Gäste, ein wunderbares Reitturnier und hoffe, dass es ihnen auch dieses Jahr wieder in bester Erinnerung bleibt.

Ihr
Bernd Müller