Hallenturnier 02.03.-03.03.2019

Ausschreibung 2019

Zeiteinteilung 2019

Ergebnisse 2019

Rimondo Video 2019

WBO Nachwuchsprüfungen am 02.03. und 03.03.2019 in Voßwinkel.

Ihr möchtet Turnierluft schnuppern und habt noch keine Turnierlizenz ?
Dann können wir Euch folgende Prüfungen anbieten:

Wettbewerbe gem. WBO
1. Springreiter-WB (E)
Pferde: 5j.+ält. Alle Alterskl. Jahrg. 2011 u. ält., LK 0,7,6;
LK 6 jedoch nur, die in keiner LPO Prüfung dieser
Ausschreibung starten. Je Teilnehmer 1 Startplatz. Ausr.
WB 261. Richtv: WB 261. Parcours nach eigener
Gestaltung des Parcourschefs. Einsatz: 7,00 €

2. Stilspring-WB – ohne Erlaubte Zeit (EZ) (E)
Pferde: 5j.+ält. Alle Alterskl. Jahrg. 2011 u. ält., LK 0,7,6.
Je Teilnehmer 2 Startplätze. Ausr. WB 265. Richtv: WB
265. Parcours nach eigener Gestaltung des
Parcourschefs. Einsatz: 7,00 €

3. Stilspring-WB – mit Erlaubter Zeit (EZ) (E)
Pferde: 5j.+ält. Alle Alterskl. Jahrg. 2011 u. ält., LK 0,7,6.
Je Teilnehmer 2 Startplätze. Ausr. WB 265. Richtv: WB
265. Parcours nach eigener Gestaltung des Parcourschefs.
Einsatz: 7,00 €

Nennungsschluss für die WBO Prüfungen 10.02.2019
Ausgefüllte Nennungsformulare an:
ZRFV Voßwinkel e.V.
Cordula Kauke
Am Stakelberg 2 a
59757 Arnsberg

Bitte je genannte Prüfung 7,- Euro beifügen !
Hier kommt Ihr zur Seite der FN und könnt Euch das Formular kostenlos als PDF downloaden.
Wie nenne ich für eine WBO-Veranstaltung?

Wer sich ausschließlich für Wettbewerbe nach WBO anmelden möchte, kann das mit einem gültigen Nennungsformular WBO. Als erstes füllt man das Feld links mit Angaben zum Teilnehmer aus. Hier sind unter anderem Name, Adresse und auch der Name eures Reitvereins gefragt, wenn man Mitglied sein sollte. Dann folgt ein Feld mit vielen kleinen Kästchen, die von eins bis 60 durchnumeriert sind. Die Zahlen stehen für die einzelnen Wettbewerbe der jeweiligen Ausschreibung. Am besten legt man nun die Ausschreibung für die Wunsch-Veranstaltung direkt neben das Nennungsformular WBO und kreuzt die Kästchen mit den Wettbewerbsnummern an. Die Zahl der möglichen Starts kann sich je nach Veranstaltung und Wahl der Wettbewerbe unterscheiden. Was erlaubt ist, steht in der Ausschreibung. In der rechten Spalte wird oben noch mal über die Impfbestimmungen informiert.
Dann geht`s weiter mit Angaben zum Pferd.Hier werden Name, Rasse, Alter, Größe, Besitzer und so weiter eingetragen.

Darunter steht dann noch kleingedruckt, dass die Besonderen Bestimmungen der Landeskommission, die Ausschreibung für diese Veranstaltungen und auch die gültigen Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen als verbindlich anerkannt werden müssen. Bei unter 18-jährigen Teilnehmern, müssen die Eltern als gesetzliche Vertreter das Nennungsformular unterschreiben. In der Ausschreibung steht bei den jeweiligen Wettbewerben, was der Einsatz kostet. Die zusammengerechnete Summe wird in der rechten unteren Spalte eingetragen. Nun muss noch ein Verrechnungsscheck mit genau dieser Summe beigelegt werden. Das Ganze wird nun rechtzeitig (Nennungsschluss beachten!) direkt an den Veranstalter geschickt. Wenn der Veranstalter es eingerichtet hat und Pferd und Reiter bei der FN in irgendeiner Form registriert sind, kann man auch online über Nennung Online nennen.
Ca 10 Tage vor der Veranstaltung wird die Zeiteinteilung online gestellt. Und dann kann es los gehen!

Anfahrt

Navigationsanschrift: 59757 Arnsberg, Voßwinkeler Str. 2

Kontakt

Wenn Sie Fragen  haben, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Büro
Reitverein

Tel: 02377 787972 Mail: andreas@quick-table.com

Rene´Lippich
Reitbetrieb


Mobil: 0171 3159374

Fam. Hauschulte-Oberdick
Pensionsbetrieb


Tel: 02932 22618